Da schau her: Himmelfahrt steht vor der Tür! Die Kontaktbeschränkungen legen nahe, auf große Versammlungen zu verzichten und stattdessen das Weite zu suchen Das nehmen auch die evangelischen Kirchengemeinden rund um den Petersberg ernst. Deshalb verzichten wir am 13. Mai 2021 auf den traditionsreichen gemeinsamen Gottesdienst mit „Bergpredigt“ auf dem Gipfel des Petersbergs und laden stattdessen von 10 bis 16 Uhr zum „Vatertag im Vorübergehen“ ein. Unter dem Motto des ökumenischen Kirchentages „Schaut hin!“ finden alle, die sich auf den Weg machen – zu Fuß, auf dem Rad oder auf Händen getragen – entlang des Selztalradweges und auf dem Kulturweg Petersberg vielfältige Stationen, die zum Nachsinnen einladen. Es gibt von Framersheim über Gau-Odernheim, den „Blauen Buckel“ und/oder den Herrgottspfad bis hin zum Bechtolsheimer Gänsebrunnen viel zu entdecken: Während die Erwachsenen am (Glücks-)Rad drehen, machen die Kinder sich auf Geo-Cache-Suche nach Christopher, der Kirchenmaus. Luftballons sollen Fürbitten zum Himmel schicken und „Dank-Stellen“ laden herzerfrischend zum Auftanken ein. Und allen, die ganz genau hinsehen, eröffnen sich unterwegs nicht nur atemberaubende Aussichten, sondern „zwischen den Zeilen“ auch wegweisende Einsichten. Die eigenverantwortliche Einhaltung der Hygieneregeln ist dabei vorausgesetzt. Weitere Informationen finden sich unter www.e-bbes.de oder im Pfarramt unter der Rufnummer 06733-228.